Eilmeldung

Eilmeldung

Hoeneß tritt Haftstrafe an

Sie lesen gerade:

Hoeneß tritt Haftstrafe an

Schriftgrösse Aa Aa

Uli Hoeneß hat an diesem Montag seine Haftstrafe angetreten. Der ehemalige Präsident des FC Bayern München sitzt fortan in der Justizvollzugsanstalt im oberbayerischen Landsberg ein.

Das Münchener Landgericht hatte Hoeneß Mitte März wegen Steuerhinterziehung zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Hoeneß verzichtete nach dem Richterspruch auf eine Revision und legte zudem beim FC Bayern alle Ämter nieder. Auf der Mitgliederversammlung vor einem Monat kündigte er aber an, sich auch nach der Haftstrafe nicht zur Ruhe setzen zu wollen.

Bei guter Führung könnte der 62-Jährige bereits im Herbst 2016 freikommen. Nach 18 Monaten geschlossenem Vollzug kann Hoeneß Freigang beantragen, könnte dann tagsüber einer Arbeit nachgehen und abends ins Gefängnis zurückkehren.