Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Stopp von russischen Gaslieferungen abgewendet

Sie lesen gerade:

Ukraine: Stopp von russischen Gaslieferungen abgewendet

Schriftgrösse Aa Aa

Der angedrohte Stopp der russischen Gaslieferungen an die Ukraine ist im letzten Moment abgewendet worden. Das russische Energieministerium bestätigte den Erhalt von fast 800 Millionen Dollar von dem ukrainischen Staatsunternehmen Naftogaz.

Das russische Staatsunternehmen Gazprom hatte zuvor damit gedroht, die Gaslieferungen einzustellen, sollte die Ukraine nicht einen Teil ihrer Schulden begleichen. Die Schulden belaufen sich mittlerweile auf rund 3,5 Milliarden Dollar.

Naftogaz teilte unterdessen mit, man habe Gazprom einen neuen Entwurf für einen Liefervertrag zugesendet. Dieser beinhalte Änderungen bei den Preisen, den Liefermengen und den Lieferkonditionen.

Der Vertragsentwurf dürfte eine wichtige Rolle spielen bei der am Nachmittag stattfindenden vierten Runde der Gasverhandlungen zwischen Russland, der Ukraine und der Europäischen Union.