Eilmeldung

Eilmeldung

François Hollande: "Um die Freiheit muss man immer kämpfen"

Sie lesen gerade:

François Hollande: "Um die Freiheit muss man immer kämpfen"

Schriftgrösse Aa Aa

Ein lang erwartetes Bild im Hinblick auf die Krise in der Ukraine: Barack Obama, Wladimir Putin und Petro Poroschenko treffen erstmals persönlich aufeinander.

Mittagessen der Staatschefs auf Schloß Bénouville, ein Hort des Widerstands. Das Schloß diente während des Zweiten Weltkriegs als Entbindungsklinik, war aber auch ein Versteck für Widerstandskämpfer und alliierte Soldaten.

Wenig später sind alle zusammen bei der zentralen Gedenkzeremonie am Strand der kleinen Gemeinde Ouistreham. Kinder der Stadt begrüßen die Staatsgäste.

Am 6. Juni 1944 war Riva Bella wie der Strand hieß, von den Deutschen zu dem Stützpunkt mit den stärksten Abwehrbatterien an der Basse-Normandie-Küste verwandelt worden. An dem Strand, dem die Alliierten den Codenamen “Sword Beach” gaben landeten am D-Day rund 28.500 britische Soldaten – darunter die einzige daran beteiligte französische Einheit: die 177 Freiwilligen des Kommandos Kieffer. Am Abend waren 630 britische und 10 französische Soldaten tot.

Zu der zentralen Gedenkfeier waren rund 8000 Gäste, darunter auch rund 1000 Veteranen, eingeladen. Die Veranstaltung ist nur eine von unzähligen Zeremonien, mit der an den 70. Jahrestag der Landung der Alliierten gedacht wird.

Der französische Präsident François Hollande würdigte den Mut der alliierten Soldaten, der Verbündeten der Roten Armee, die entscheidend zum Sieg beigetragen hätten, und auch den Mut der deutschen Opfer des Nationalsozialismus. Er sagte: “Um die Freiheit muss man kämpfen, sie ist nicht selbstverständlich, wie einige Menschen in unseren Ländern vielleicht glauben. Diejenigen, die denken, dass Freiheit so natürlich ist, wie die Luft, die wir atmen. Die darüber nicht einmal nachdenken. Doch Freiheit ist immer ein Kampf, der nie gewonnen ist.”

Nach der offiziellen Zeremonie erlebten die Gäste eine Inszenierung in vier Akten, in der die Landung der Alliierten vor 70 Jahren nachgespielt wurde.