Eilmeldung

Eilmeldung

Video: Dramatische Schwertkämpfe in Indiens Goldenem Tempel

Sie lesen gerade:

Video: Dramatische Schwertkämpfe in Indiens Goldenem Tempel

Schriftgrösse Aa Aa

Es sollte eine friedliche Gedenkfeier werden, als Sikhs im Goldenen Tempel von Amritsar zusammengekommen waren, um den Opfern des dortigen Massakers vom 6. Juni 1984 zu gedenken. Doch als ein Streit über die Reihenfolge der Ansprachen entsteht, bricht ein dramatischer Schwertkampf aus. Mindestens sechs Menschen sind bei den Kämpfen verletzt worden. Die Bilder wurden anschließend vom indischen Fernsehen ausgestrahlt.

Gezogene Dolche und Schwerter (traditionell Kirpan gennant) sind zu sehen auf den Marmortreppen des Tempels, als sich die Anhänger unterschiedlicher Gruppierungen attackieren. Bei dem imposanten Denkmal handelt es sich um das höchste Heiligtum der Glaubensgemeinschaft der Sikh, ein beliebtes Touristenziel im nordwestlichen Bundesstaat Punjab.

Im Rahmen der Operation Blue Star waren vor 30 Jahren militante Sikhs in den heiligen Tempel eingedrungen und bei einer anschließenden Razzia von Sicherheitskräften der Regierung getötet worden. Hunderte Menschen starben, unter ihnen auch der Sikh-Anführer Jarnail Singh Bhindranwale. Dieser Konflikt führte kurze Zeit später zur Ermordung der damaligen Premierministerin Indiens, Indira Gandhi, durch ihre Sikh-Leibwächter.