Eilmeldung

Eilmeldung

Israelisch-palästinensischer Konflikt: Vatikan bringt Peres und Abbas zusammen

Sie lesen gerade:

Israelisch-palästinensischer Konflikt: Vatikan bringt Peres und Abbas zusammen

Schriftgrösse Aa Aa

Unter Vermittlung des Vatikan ist der israelische Präsident Schimon Peres mit Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas zusammengekommen. Es war das erste Treffen der beiden Politiker seit mehr als einem Jahr.

Die Zusammenkunft fand im Vatikan selbst statt – im Rahmen einer gemeinsamen Gebetesmeditation, als Auszeit von der Politik und auf neutralem Boden, wie es hieß – einer kleinen Wiese ohne religiöse Symbole.

Ein Vertreter des Vatikan warnte vor übersteigerten Erwartungen. Man hoffe aber dazu beitragen zu können, Blockaden im Friedensprozess abzubauen. In territoriale Streitigkeiten werde sich der Papst nicht einmischen.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu kommentierte das Treffen bisher nicht.