Eilmeldung

Eilmeldung

Kosovo wählt neues Parlament

Sie lesen gerade:

Kosovo wählt neues Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kosovo wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Laut der Wahlkommission sind 1,8 Millionen Kosovaren wahlberechtigt.

Die serbische Minderheit, die zehn Prozent der Bevölkerung des Kosovo ausmacht, hat ihre Boykottdrohung kurz vor der Abstimmung zurückgenommen. Die serbische Regierung in Belgrad hatte die serbischen Kosovaren aufgerufen, an der Wahl teilzunehmen.

Bei der albanischen Bevölkerungsmehrheit wird davon ausgegangen, dass die PDK-Partei von Premierminister Hashim Thaci die Wahl gewinnen wird. Thaci ist seit sechs Jahren Regierungschef und trotz schwerer Korruptionsvorwürfe der populärste Politiker des Kosovo.

Als nicht weniger korrupt gilt die zweitstärkste Partei — die LDK mit Isa Mustafa an der Spitze. In der Hauptstadt Pristina wurden vor kurzem zehn LDK-Mitglieder der Stadtverwaltung wegen des Verdachts der Korruption festgenommen.

Korrespondenten zufolge wird sich im Kosovo nach den Wahlen nichts Grundsätzliches ändern, weil die meisten Parlamentsmitglieder erneut antreten und es daher keinen frischen Wind geben wird.