Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende Spanier fordern Volksentscheid über Abschaffung der Monarchie

Sie lesen gerade:

Tausende Spanier fordern Volksentscheid über Abschaffung der Monarchie

Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien haben erneut Tausende gegen die Monarchie demonstriert. Fünf Tage nach der angekündigten Abdankung von König Juan Carlos riefen Gegner der Monarchie in 40 Städten zu Kundgebungen auf.

Die Teilnehmer fordern eine Volksabstimmung darüber, ob Spanien seine monarchistische Verfassung behalten oder eine Republik werden soll.

“Wir wollen Staatsbürger sein und nicht Untertanen”, sagt eine Demonstrantin in Madrid. “In einer Republik können wir den Präsidenten zur Rechenschaft ziehen, aber mit dem König können wir das nicht. Wir wollen nicht von einer korrupten Familie wie den Bourbonen regiert werden. Außerdem ist eine Republik billiger.”

Über vielen Kundgebungen wehte die Flagge der zweiten spanischen Republik, die nach Ende des Bürgerkriegs in den 30er Jahren abgeschafft wurde.

Eine Demonstrantin in Vigo in Galizien verlangt ein Referendum darüber, wer Staatschef sein soll. “Wir fordern das Recht zu entscheiden, ob wir eine Monarchie oder eine Republik sind und wie wir unser Land weiterentwickeln.”

Sowohl die in Spanien regierende Volkspartei als auch die oppositionellen Sozialisten lehnen die Abschaffung der Monarchie ab.