Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistanische Taliban übernehmen Verantwortung für Angriff auf Flughafen Karachi

Sie lesen gerade:

Pakistanische Taliban übernehmen Verantwortung für Angriff auf Flughafen Karachi

Schriftgrösse Aa Aa

Die pakistanischen Taliban (TTP, Tehrik-i-Taliban Pakistan, ‏تحریک طالبان پاکستان‎) haben sich zu dem Angriff auf den Internationalen Flughafen von Karachi bekannt. Es sei ein Vergeltungsschlag für Luftangriffe der pakistanischen Armee in Taliban-gebieten gewesen. Ziel sei es gewesen, ein Passagierflugzeug in ihre Gewalt zu bekommen. Die Angreifer konnten nach einem mehrstündigen Gefecht ausgeschaltet werden.

“Unsere Sicherheitskräfte haben sich ihnen entgegengestellt und sie getötet. Sie haben sie vernichtet. Es war gut, dass die Operation in vier, fünf Stunden vorbei war”, erklärte der Ministerpräsident der Provinz Sindh, Syyed Qaim Ali Shah.

Sieben Taliban wurden erschossen, drei sprengten sich in die Luft. Die Talibankämpfer kamen mit gefälschten Ausweisen der Flughafensicherheit auf das Gelände des Frachtflughafens und teilten sich dann in fünf Gruppen zu je zwei Kämpfern auf. Sie schossen sich dann den Weg zum Passagierterminal frei. Die TTP kündigten weitere ähnliche Anschläge an. 2011 hatten sie einen Marinestützpunkt in Karachi gestürmt und sich ein zehnstündiges Feuergefecht mit den Soldaten geliefert.