Eilmeldung

Eilmeldung

Politischer Schock in den USA: Republikaner-Star unterliegt Tea Party-Kandidat

Sie lesen gerade:

Politischer Schock in den USA: Republikaner-Star unterliegt Tea Party-Kandidat

Schriftgrösse Aa Aa

Seine Niederlage gilt als politisches Erdbeben in den USA: Eric Canton, der Mehrheitsführer der Republikaner im Repräsentantenhaus unterlag bei einer parteiinternen Vorwahl überraschend dem Kandidaten der Tea Party-Bewegung. Zuvor wurde der 51-Jährige als Nachfolger des Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses gehandelt, also als ranghöchster Republikaner.

Bei der Abstimmung im Bundesstaat Virginia fuhr der Tea Party-Kandidat Dave Brat einen deutlichen Sieg ein. Der Politikneuling war mit dem Vorwurf zu Felde gezogen, Cantor würde die von den Demokraten geplante Einwanderungsreform unterstützen. Mit dem Erfolg der ultrakonservativen Tea Party könnten die Republikaner laut Beobachtern vor den Kongresswahlen im November nun weiter nach rechts getrieben werden.