Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

WM 2014: Es geht los!

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
WM 2014: Es geht los!

<p>Willkommen bei “The Corner”. In wenigen Stunden ist es so weit, dann startet die Fußball-WM.</p> <p>Welcher Spieler wird in Brasilien besonders glänzen? Welches Team wird überraschen? Wir werfen einen Blick auf das Eröffnungsspiel.</p> <p><strong>Kroatische Bescheidenheit gegen brasilianisches Selbstverständnis</strong></p> <p>Kaum eine Mannschaft steht so sehr unter Erfolgsdruck wie Brasilien. Der Gastgeber hat keine Wahl: Die Seleção muss den sechsten Weltmeistertitel holen, um die Fans zufriedenzustellen. Der “Große Felipe” ist sich seiner Sache ziemlich sicher: Den Trainerjob habe er nur angenommen, um die Trophäe zu gewinnen, so Scolari. </p> <p>Im Eröffnungsmatch müssen sich die Brasilianer gegen Kroatien behaupten, das zweitstärkste Team in der Gruppe A.</p> <p>Das Trainerduo Niko und Robert Kovač setzt auf Routine und Bundesliga-Stars im Mittelfeld: Ivan Perišic, Ivica Olic und Mario Mandzukic. Letzterer sitzt wegen einer roten Karte in der Qualifikation im Eröffnungsspiel aber auf der Bank. Die Kovač-Brüder gehen mit ganz bescheidenen Erwartungen in die WM: “Wir müssen nicht die nächste Runde erreichen, aber wir wollen,” ist ihre Devise.</p> <p><strong>#TheCornerScores</strong></p> <p>Einige Stunden haben Sie noch Zeit, um zu tippen, wer das Eröffnungsspiel gewinnt. Sehen Sie jetzt die Prognose des Euronews Sport-Teams.</p> <p>Gastgeber Brasilien gilt als Topfavorit und wird gleich im ersten Spiel seine Dominanz beweisen wollen. Wir glauben: Die Kroaten werden es den Lateinamerikanern nicht leicht machen. Unser Tipp: Brasilien gewinnt 2:1. Was denken Sie? Teilen Sie uns Ihre Meinung auf unseren sozialen Netzwerken mit.</p> <p><hr></p> <p><div id="fb-root"></div> <script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/en_GB/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/photo.php?fbid=315225105300335&set=a.168306156658898.1073741828.168301329992714&type=1" data-width="600"><div class="fb-xfbml-parse-ignore"><a href="https://www.facebook.com/photo.php?fbid=315225105300335&set=a.168306156658898.1073741828.168301329992714&type=1">Post</a> by <a href="https://www.facebook.com/de.euronews">euronews</a>.</div></div></p> <p><a class="twitter-timeline" href="https://twitter.com/search?q=%23TheCornerScores" data-widget-id="477043140105228288">Tweets about "#TheCornerScores"</a> <script>!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?'http':'https';if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+"://platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");</script></p> <p><strong>Ronaldo, Neymar&Co.: Die Stars in Brasilien</strong></p> <p>Welcher Spieler wird der Star der WM 2014? Wir haben fünf Topfußballer herausgepickt, die man während des Turniers definitiv im Auge behalten sollte.</p> <p>Cristiano Ronaldo – Ohne den Ballon d’or-Gewinner geht in der portugiesischen Nationalmannschaft überhaupt nichts.</p> <p>Der Argentinier Lionel Messi gilt schon seit Jahren als bester Spieler des Planeten.</p> <p>Brasilien hofft, dass der 22-jährige Stürmer Neymar die Superstars Ronaldinho und Romário beerbt.</p> <p>Miroslav Klose muss in Brasilien nur zwei Tore schießen, um Torschützenkönig Ronaldo vom Thron zu stoßen.</p> <p>Sergio Ramos glänzte für Real Madrid schon in der Champions-League und will für Spanien nun die Weltmeistertitelverteidigung perfekt machen.</p> <p>Das WM-Fieber hat inzwischen die ganze Welt gepackt. Einige Länder entwickeln ziemlich skurrile Rituale, um ihre Spieler anzufeuern.</p>