Eilmeldung

Eilmeldung

Attentäter von Brüssel wehrt sich gegen Überstellung an Belgien

Sie lesen gerade:

Attentäter von Brüssel wehrt sich gegen Überstellung an Belgien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Entscheidung über die Auslieferung des französischen Islamisten, der die tödlichen Schüsse im Jüdischen Museum von Brüssel abgegeben haben soll, fällt am 26. Juni. Der 29-jährige Attentäter wurde dem Appellationsgericht in Versailles vorgeführt, weil er gegen die Vollstreckung des Europäischen Haftbefehls Widerspruch eingelegt hat.

Sein Anwalt begründete den Widerspruch damit, dass sein Klient französischer Staatsbürger sei, in Frankreich lebe und dort festgenommen wurde und eines der Opfer ebenfalls französischer Staatsbürger sei.