Eilmeldung

Eilmeldung

Countdown zur WM in Brasilien: Auch im All gibt es Fußball-Fans

Sie lesen gerade:

Countdown zur WM in Brasilien: Auch im All gibt es Fußball-Fans

Schriftgrösse Aa Aa

Der Fußball ist zu Gast im Land des Rekord-Weltmeisters Brasilien. Um 17 Uhr Ortszeit am Donnerstag ist Anpfiff für die teuerste WM aller Zeiten. Noch vor wenigen Tagen hatten Demonstranten das Gelände besetzt, jetzt gehört die Arena den Fans. Am Abend wird ihre Mannschaft gegen Kroatien antreten.

In Rio de Janeiro wird das erste Spiel am Sonntag angepfiffen. Trotz Protesten herrscht in der Stadt seit Tagen Feierstimmung – die Fans können es kaum erwarten. “Als ich gebucht habe, hatte England sich noch gar nicht qualifiziert”, so ein angereister englischer Fan. “Wenn wir uns nicht qualifiziert hätten, wäre die Reise nicht umsonst, aber auch nicht so gut gewesen.”

“Zusammen mit meinen Freunden hier zu sein, ist wirklich großartig”, meint ein weiterer englischer Fan. “Das Beste, was man aus einem Sommer machen kann.”

Die deutsche Nationalmannschaft wird bei ihrem ersten Spiel in der Arena Fonte Nova in Salvador auf Portugal treffen. Der fünffache Weltmeister Brasilien ist zum zweiten Mal Gastgeber der 20. Fußballweltmeisterschaft der Männer. 32 Teams spielen um den Pokal. Etwa drei Millionen Fans werden ihnen live im Stadion dabei zusehen.

Auch im Weltraum gibt es Fußballfans: Bei nur drei Astronauten – darunter ein Deutscher – auf der Raumstation ISS reicht es zwar nicht für eine Mannschaft, Spaß scheint das schwerkraftfreie Gekicke aber allemal zu machen. Und, wer weiß, vielleicht wird Deutschland ja nicht nur im All zum Überflieger…