Eilmeldung

Eilmeldung

Ohrwürmer, Gefühlschaos und eine Hochzeit in "Walking on Sunshine"

Sie lesen gerade:

Ohrwürmer, Gefühlschaos und eine Hochzeit in "Walking on Sunshine"

Schriftgrösse Aa Aa

Ohrwürmer umrahmen den Musikfilm ‘Walking on Sunshine’, der die Geschichte eines großen Gefühlschaos erzählt: Maddie (Annabel Scholey) verliebt sich im Italienurlaub in den heißblütigen Raf (Giulio Berruti), beide wollen heiraten. Zur Hochzeit eingeladen ist auch Maddies Schwester Taylor (Hannah Arterton). Was die Braut nicht ahnt: Ihre Schwester hatte vor drei Jahren selbst eine Affäre mit Raf und trauert ihm immer noch nach…

Leona Lewis spielt Elena, die Freundin von Taylor, die im Film ihre gute Singstimme unter Beweis stellt. Bei der Premiere in London erzählt sie: “Für mich fühlte es sich sehr natürlich an. Es war nicht zu weit weg von dem, was ich normalerweise mache, aber ausreichend von etwas Neuem, um wirklich aufregend zu sein.”

Regie führten Max Giwa und Dania Pasquini, die das Musical mit populären Liedern aus der Ära von Madonna (“Holiday”), Cyndi Lauper (“Girls Just Wanna Have Fun”) and Wham (“Wake Me Up Before You Go Go”) aufpeppen. Nicht zu vergessen “Walking on Sunshine” von Katrina & The Waves, der Ohrwurm, der dem Film seinen Titel gab.
Lieder, mit denen sich auch Schauspieler Giulio Berruti identifizieren kann: “‘Walking on Sunshine’ ist eines meiner Lieblingslieder, ich bin damit aufgewachsen, es ist so energiegeladen, so positiv, einfach unglaublich.”

Der Streifen wurde bereits aufgrund seiner Ähnlichkeiten zum Film “Mamma Mia” kritisiert. In beiden Filmen geht es um die Hochzeitsvorbereitungen in einem fremden Land.

“Walking on Sunshine” ist ab 25. September in deutschsprachigen Kinos zu sehen.