Eilmeldung

Eilmeldung

Bank of England soll aus Immobilienblase Luft ablassen

Sie lesen gerade:

Bank of England soll aus Immobilienblase Luft ablassen

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Regierung reagiert auf die Warnungen des IWF vor einer Immobilienpreisblase. Der britische Finanzminister George Osborne hat der Zentralbank Bank of England größere Vollmachten zugesagt, um die Baufinanzierung zu bremsen und die Risiken des Immobilienmarktes für die Finanzstabilität zu reduzieren.

Die Zentralbank kann danach künftig die
Aufnahme von Hypotheken verhindern, die im Vergleich zum Einkommen zu hoch sind oder im Verhältnis zum Wert des Hauses.

Osborne kündigte Baugebiete für bis zu 200.000 Wohnungen und Häuser auf ehemaligem Industriegelände in Städten an.

Britische Häuser wurden im vergangenen Jahr um 11 Prozent teurer und sind nah dran am Vorkrisen-Preisniveau.

su mit Reuters