Eilmeldung

Eilmeldung

Weiter Kämpfe im Osten der Ukraine - Regierungstruppen erobern Mariupol von Seperatisten zurück

Sie lesen gerade:

Weiter Kämpfe im Osten der Ukraine - Regierungstruppen erobern Mariupol von Seperatisten zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Bei schweren Gefechten in der Ukraine haben Regierungseinheiten nach eigenen Angaben die prorussischen Separatisten aus dem Zentrum der Großstadt Mariupol vertrieben. Die Armee setzte demnach Granatwerfer und gepanzerte Fahrzeuge ein. Dabei seien mindestens fünf Aufständische getötet und vier Soldaten verletzt worden, teilte Innenminister Arseni Awakow mit.

Bei Kämpfen im Gebiet Donezk erlitten die militanten Gruppen dem Verteidigungsministerium zufolge bedeutende Verluste. So seien bei
Stepanowka am Donnerstag mehr als 40 Separatisten getötet worden.

Auch bei Slowiansk kam es wieder zu Gefechten zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Seperatisten.

Nach den wochenlangen Kämpfen im Osten des Landes will die ukrainische Führung von diesem Samstag an wieder die gesamte Grenze zu Russland unter Kontrolle haben. Einheiten mit gepanzerten Fahrzeugen würden an allen Grenzstraßen Präsenz zeigen und bewaffnete Eindringlinge angreifen, kündigte ein Sprecher des Innenministeriums an.

Im milliardenschweren Gasstreit mit Russland bereitete die ukrainische Führung die eigene Bevölkerung auf einen bevorstehenden Lieferstopp von Montag an vor.