Eilmeldung

Eilmeldung

ISIL-Kämpfer erobern strategisch wichtige Stadt im Irak

Sie lesen gerade:

ISIL-Kämpfer erobern strategisch wichtige Stadt im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Νachdem ISIL-Kämpfer in der vergangenen Woche mehrere Städte und Regionen im Norden des Irak erobert haben, übernahmen die Extremisten zu Beginn der Woche auch Teile der mehrheitlich von Schiiten bewohnten Stadt Tal Afar im Norden des Landes.

Tal Afar ist für die irakische Armee ein wichtiges Bollwerk zwischen den von den ISIL-Kämpfern kontrollierten Gebieten im Irak und im benachbarten Syrien. Denn ISIL will die traditionellen Grenzen zwischen den Staaten aufheben.

Unterdessen hat die irakische Armee Videoaufnahmen von Luftangriffen auf Ziele der Extremisten veröffentlicht. Sie sollen die Erfolge der Armee zeigen.

Zur Unterstützung hatte Washington bereits einen Flugzeugträger in die Region gesandt, außerdem ein weiteres Kriegsschiff. Eine militärische Zusammenarbeit mit dem Iran, wie sie Außenminister Kerry für möglich erklärt hatte, schloss die Sprecherin im US-Außenamt jedoch aus.

“Wir sind für Gespräche mit dem Iran über die Situation im Irak offen, so, wie wir mit allen Nachbarstaaten des Iraks sprechen. Es geht aber nicht darum, irgendwelche militärischen Aktionen im Irak mit dem Iran zu koordinieren.”

Angesichts von Berichten über ein Massaker der sunnitischen ISIL-Kämpfer an 1700 schiitischen Soldaten könnten die USA nicht tatenlos bleiben, hatte Kerry gesagt. Diese Morde müssten gestoppt werden.