Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Einigung im Gas-Streit: Gespräche zwischen Moskau und Kiew enden ergebnislos

Sie lesen gerade:

Keine Einigung im Gas-Streit: Gespräche zwischen Moskau und Kiew enden ergebnislos

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gasverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine sind ergebnislos beendet worden. Das teilten der russische Konzern Gazprom und die ukrainische Regierung mit. Es sei ungewiss, wann die unter EU-Vermittlung abgehaltenen Gespräche fortgesetzt werden könnten, hieß es aus Kiew. Die Verhandlungen in der ukrainischen Hauptstadt galten als letzte Chance für eine Einigung.

Moskau erwarte weiterhin, dass die Ukraine die Gasschulden von umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro bis Montagmorgen um 8 Uhr Mitteleuropäischer Zeit begleiche, so ein Gazprom-Sprecher. Sollte Kiew nicht zahlen, seien Vorauszahlungen eine der möglichen Bedingungen – damit droht der Ukraine ein Stopp der Gaslieferungen. Dieser könnte auch die EU treffen.