Eilmeldung

Eilmeldung

Spanische Polizei nimmt mutmaßliche Islamisten fest

Sie lesen gerade:

Spanische Polizei nimmt mutmaßliche Islamisten fest

Schriftgrösse Aa Aa

Spaniens Polizei hat bei einer Razzia in Madrid acht mutmaßliche Islamisten festgenommen. Sie sollen Kämpfer für die militante islamistische Organisation Isil angeworben haben, um sie in den Irak und den syrischen Bürgerkrieg zu schicken.

Wie das Innenministerium mitteilte, wurde die Gruppe von einem früheren Häftling des US-Gefangenenlagers Guantanamo angeführt.

Nach Medienangaben stammten die Verdächtigen aus Marokko, Spanien und Argentinien. In Madrid habe es mindestens zwölf Durchsuchungen gegeben.

Zuletzt zerschlug Spanien mehrere Netzwerke zur Rekrutierung von Kämpfern. Im März nahmen spanische und marokkanische Kräfte sieben Verdächtige fest, die Kämpfer für Mali, Syrien und Libyen rekrutierten. Im Mai wurden in der spanischen Exklave Melilla an der Küste Marokkos sechs Menschen gefasst. Auch dabei ging es um Rekrutierungen für Mali und Libyen.