Eilmeldung

Eilmeldung

Stoppt Berlin RWE-Milliardendeal?

Sie lesen gerade:

Stoppt Berlin RWE-Milliardendeal?

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) prüft den Verkauf der Öl- und Gasfördertochter Dea von RWE an einen russischen Oligarchen.

Das Ministerium ermittelt, ob nach dem Außenwirtschaftsgesetz strategische Interessen Deutschlands verletzt werden. Dazu zählt etwa die Versorgungssicherheit. Die Untersuchung dauere zwei Monate, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Theoretisch kann dass das Ministerium das Geschäft unterbinden.

RWE hatte Ende März den Verkauf der Öl- und Gasfördertochter Dea an die LetterOne-Gruppe des russischen Oligarchen Michail Fridman bekanntgegeben. Der RWE-Ableger wird auf gut 5 Milliarden Euro geschätzt.

RWE leidet unter der Energiewende und hat mehr als 31 Milliarden Euro Schulden.

su mit dpa