Eilmeldung

Eilmeldung

Israel weitet Militäroperationen in besetzten Gebieten aus

Sie lesen gerade:

Israel weitet Militäroperationen in besetzten Gebieten aus

Schriftgrösse Aa Aa

Im Zusammenhang mit dem Verschwinden von drei israelischen Teenagern im Westjordanland hat die israelische Armee ihre Operationen ausgedehnt. In der Nacht durchsuchten rund 1.000 Soldaten das Gebiet nördlich von Hebron. 40 mutmaßliche Mitglieder der radikalislamischen Hamas wurden in der Nacht verhaftet, von den Teenagern fehlt weiter jede Spur.

“Wir befinden uns auf dem Höhepunkt einer komplizierten Operation. Wir müssen uns auf die Möglichkeit vorbereiten, das es länger dauern könnte”, mahnte MinisterpräsidentBenjamin Netanjahu.

Die drei Schüler einer jüdischen Religionsschule in der Siedlung Kfar Ezion bei Bethlehem werden seit Donnerstagabend vermisst. Israel beschuldigt die Hamas, die drei Teenager entführt zu haben. Die Hamas bestreitet dies. Es ist die umfangreichste Militäroperation der israelischen Streitkräfte in den besetzten Gebieten seit langem. Die vollständige Abriegelung des südlichen Westjordanlandes wird von der israelischen Armee weiter aufrechterhalten, um den Druck auf die Bevölkerung zu erhöhen.