Eilmeldung

Eilmeldung

Abdankung: Leonor verabschiedet Opa Juan Carlos mit einem Küsschen

Sie lesen gerade:

Abdankung: Leonor verabschiedet Opa Juan Carlos mit einem Küsschen

Schriftgrösse Aa Aa

Jetzt ist es offiziell: König Juan Carlos dankt nach fast 39 Jahren auf dem Thron ab. In seiner letzten Amtshandlung hat der 76-Jährige ein Gesetz unterzeichnet, das seinen Thronverzicht rechtlich wirksam werden lässt.

Zu der kurzen feierlichen Zeremonie im Salón de Columna des königlichen Palastes in Madrid waren rund 160 Gäste eingeladen, neben der königlichen Familie auch Vertreter der höchsten Staatsorgane wie Ministerpräsident Mariano Rajoy, der nach dem Monarchen das Gesetz unterschrieb. Mit der für Mitternacht vorgesehenen Veröffentlichung des Gesetzes wird der Kronprinz als König Felipe VI. neuer König von Spanien. Der 46-Jährige wird dann der jüngste Monarch in Europa sein.

Juan Carlos hatte Anfang Juni überraschend seinen Thronverzicht angekündigt. Er wolle den Weg freimachen für eine neue Generation, begründete er seinen Schritt. Leonor, die 8-jährige Tochter von Felipe, künftige Prinzessin von Asturien und Thronfolgerin, nutzte die Abdankungszeremonie, um sich in öffentlichen Auftritten zu üben: Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester, der Infantin Sofia, verabschiedete sie ihren Großvater mit einem Küsschen aus dem Amt.

Bleibt abzuwarten, ob der Thronwechsel Spanien zu mehr Stabilität und der im Volk beliebte Felipe dem Königshaus zu neuer Popularität verhelfen kann.

euronews im Livestream