Eilmeldung

Eilmeldung

¡Viva El Rey! Felipe VI. zum König von Spanien ausgerufen

Sie lesen gerade:

¡Viva El Rey! Felipe VI. zum König von Spanien ausgerufen

Schriftgrösse Aa Aa

Felipe VI. hat vor den Cortes Generales, den beiden Kammern des spanischen Parlamentes, den Eid auf die Verfassung abgelegt. Anschließend wurde er zum König von Spanien ausgerufen.

In seiner Antrittsrede versprach König Felipe VI., als konstitutioneller Monarch zu regieren und das Allgemeininteresse im Auge zu behalten. Wichtig für die Einheit Spaniens sei es, die Autonomen Regionen und die verschiedenen Sprachen Spaniens zu respektieren.

“In Ausübung meiner Aufgaben als loyales Staatsoberhaupt bin ich gewillt, zuzuhören, zu verstehen, Hinweise und Ratschläge zu geben. Außerdem werde ich immer das Gemeinwohl verteidigen”, sagte König Felipe VI.

Besonderen Beifall spendeten die Abgeordneten, als Felipe VI. seiner Mutter Doña Sofía für ihre Leistungen als spanische Königin in den vergangenen 38 Jahren Dank und Anerkennung aussprach.

Mit der Veröffentlichung des Abdankungsgesetzes im Boletín Official del Estado um Mitternacht war die spanische Krone auf Felipe VI. übergegangen.

Vor der Proklamation im Parlament hatte Felipe VI. in einer schlichten Zeremonie im Zarzuela-Palst die Aufgaben des Oberbefehlshabers der spanischen Streitkräfte von seinem Vater, König Juan Carlos I., übernommen.

Im Anschluss an die Proklamation nahm der neue König eine Militärparade ab und fuhr im offenen Wagen mit Königin Letizia zum Stadtschloss.

Weiterführender Link

Offizielles Programm der Feierlichkeiten zum Thronwechsel (spanisch)