Eilmeldung

Eilmeldung

Unterwegs auf Europas Straßen: EU-Führerschein

Sie lesen gerade:

Unterwegs auf Europas Straßen: EU-Führerschein

Schriftgrösse Aa Aa

Die Frage von Claudio aus Amsterdam:
“Ich bin Italiener, wohne aber in den Niederlanden. Kann ich dort einen neuen Führerschein beantragen, weil mein italienischer bald abläuft?”

Die Antwort von Ana Blázquez Díaz vom Informationsdienst Europe Direct:

“Ja. Seit Januar 2013 gibt es einen EU-weit gültigen Führerschein, der in allen Mitgliedsstaaten ausgehändigt wird. Wenn Ihr Führerschein abläuft, er gestohlen wird oder Sie ihn verlieren, dann müssen sie im Land ihres Wohnsitzes einen neuen beantragen. Nur die Behörden ihres aktuellen Aufenthaltsorts können Ihnen einen neuen Führerschein ausstellen. In diesem Fall die Niederlande.

Dann gelten für Sie die selben Regeln wie für Einheimische, was medizinische Untersuchungen, Gültigkeit und so weiter betrifft.

Wenn Sie in einen anderen EU-Staat ziehen, können Sie Ihren eigenen behalten, da alle Führerscheine EU-weit anerkannt sind. Sie brauchen keinen neuen Test abzulegen und behalten Ihren Anspruch. Sie dürfen so lange ein Auto in der EU fahren, wie Ihr Führerschein gültig ist. Wenn Ihr Führerschein ein Leben lang gültig ist und Sie Ihren neuen Wohnsitz in einem anderen EU-Staat haben, dann ist es unter Umständen erforderlich, den alten Führerschein nach zwei Jahren gegen einen neuen auszutauschen. Für Sie gelten dann die Regeln des Aufenthaltsorts, was Gültigkeit und medizinische Untersuchungen betrifft.”

Wollen Sie mehr über die EU erfahren, dann wählen Sie 00 800 6 7 8 9 10 11 oder besuchen Sie unsere Webseite: europa.eu/youreurope

Wollen Sie eine Frage im Utalk stellen, klicken Sie auf das untere Feld.