Eilmeldung

Eilmeldung

Von Katar finanziert: Größte Moschee Skandinaviens in Kopenhagen eingeweiht

Sie lesen gerade:

Von Katar finanziert: Größte Moschee Skandinaviens in Kopenhagen eingeweiht

Schriftgrösse Aa Aa

Neun Jahre nachdem Zeitungakarikaturen des islamischen Propheten Mohammed einen weltweiten Aufschrei provozierten, ist in Kopenhagen die größte Moschee Skandinaviens eingeweiht worden.

Der 6800 Quadratmeter große Komplex für sunnitische Muslime, über dem auch die ersten Minarette Dänemarks thronen, wurde mit Hilfe einer Spende über 20 Millionen Euro des Königshauses von Katar erbaut.

In Dänemark leben je nach Quelle zwischen etwa 200.000 und 270.000 Muslime. Sie machen damit rund drei bis fünf Prozent der dänischen Bevölkerung aus.