Eilmeldung

Eilmeldung

Ebola-Epidemie: Hochansteckend und "außer Kontrolle"

Sie lesen gerade:

Ebola-Epidemie: Hochansteckend und "außer Kontrolle"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist außer Kontrolle. Das sagte ein Sprecher der Organisation Ärzte ohne Grenzen.
Seit März starben mindestens 330 Menschen in Guinea, Sierra Leone und Liberia an Ebola. Am schlimmsten betroffen ist Guinea, wo die Seuche vor drei Monaten ausgebrochen war. Die betroffenen Regierungen hätten die ganze Tragweite der Epidemie noch nicht erkannt,” so Armand Sprecher von Ärzte ohne Grenzen. “Angesichts der Bedrohung müssten die Regierungen mehr Mittel und mehr Personal zur Verfügung stellen. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen sei mit ihren Mitteln und Möglichkeiten, etwas gegen die Epidemie zu tun, am Limit.” Sierra Leone hatte in der vergangenen Woche seine Grenzen geschlossen, um eine weitere Ausbreitung der Epidemie zu verhindern. Ebola tötet bis zu 90 Prozent der Infizierten. Es gibt bisher weder eine Impfung noch eine Therapie. Die Krankheit ist sehr ansteckend.