Eilmeldung

Eilmeldung

Mafia-Mord nach über 100 Jahren aufgeklärt

Sie lesen gerade:

Mafia-Mord nach über 100 Jahren aufgeklärt

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienischen Polizei ist es im Rahmen einer Razzia gegen das organisierte Verbrechen gelungen, nach mehr als 100 Jahre einen Polizistenmord aufzuklären. Der New Yorker Polizist Joe Petrosino war 1909 nach Sizilien gereist, um zu ermitteln, welche Verbindungen zwischen der US-Unterwelt und der Cosa Nostra in Sizilien bestanden. Der Freund von US-Präsident Theodore Roosevelt war in Palermo auf offener Straße niedergeschossen worden. Im Rahmen der jetzt laufenden Ermittlungen wegen Schutzgelderpressung zeichnete der Zoll ein Gespräch zweier Cosa Nostra Größen auf. Darin brüstet sich ein Capo der Cosa Nostra, Paolo, der Onkel seines Vaters, habe den US-Polizisten auf Befehl eines anderen Mafia-Bosses erschossen. Der Mörder ist 1958 gestorben. Im Rahmen der Operation “Apokalypse” wurden jetzt 95 Personen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation und Erpressung festgenommen.

  • Lieutenant Petrosino

    Library of Congress

  • Lieutenant Petrosino

    Detective Lt. Joseph Petrosiino( left) , Inspector Carey and Inspector McCafferty escorting Mafia hitman Petto the Ox (Tomasso Petto, second from left)

  • Petrosino's coffin arriving to his widow's home

  • Petrosino's funeral

Weiterführende Links

GangRule.com: Joe Petrosino Murder (englisch)

New York City Police Department: NYPD Commemorates 100th Anniversary of the Line of Duty Death of Lt. Joseph Petrosino (englisch)

Polizia di Stato: Mafia: 95 arresti a Palermo (italienisch)