Eilmeldung

Eilmeldung

Ostukraine: Zug nach Explosion entgleist

Sie lesen gerade:

Ostukraine: Zug nach Explosion entgleist

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer Explosion am Bahndamm ist im Osten der Ukraine ein Güterzug der russischen Staatsbahn entgleist. 14 Waggons sprangen aus den Schienen, 300 Meter Gleise wurde beschädigt. Nach ersten Ermittlungen sieht es so aus, als habe sich die Explosion auf die Mitte des mehr als 60 Waggons umfassenden Zuges gerichtet.

Eisenbahner vermuten einen gezielten Anschlag. “Der ukrainische Präsident hat um 22 Uhr einen Waffenstillstand angeordnet. Aber schon um 23 Uhr haben sie Slawiansk bombardiert. Das sieht für mich nicht nach einem Waffenstillstand aus”, erklärt der russische Eisenbahner Roman.

Allerdings ist die Gegend, durch die die Gleise führen vermint. Nach einer zweiten Explosion an einer Eisenbahnstrecke in der von Separatisten kontrollierten Ostukraine entgleisten drei Schlafwagen.