Eilmeldung

Eilmeldung

Pizza per Drohne

Sie lesen gerade:

Pizza per Drohne

Schriftgrösse Aa Aa

Aus der Luft gegriffen wird die Pizza-Lieferung in der nordrussischen Stadt Syktyvkar.

Die hinter der Pizza-Drohne stehende Restaurant-Kette nimmt für sich in Anspruch, als weltweit erstes Unternehmen diesen Weg zum Kunden zu beschreiten.

Gegen Vorkasse wird am Zielort der umgerechnet etwa 10 Euro teure Teigfladen aus dreißig Meter Höhe zum Käufer abgeseilt.

Die neuartige Liefermethode verspricht heiße Ware trotz einer Drohnen-Geschwindigkeit von bis zu vierzzig Stundenkilometern.

Das Geschäfts-Konzept der Pizzabäcker in Syktyvkar ist außerhalb der russischen Staatsgrenzen allerdings zum Scheitern verurteilt.

Hauptgrund sind – wie in Westeuropa – die wesentlich strengeren Luftraumbeschränkungen.