Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Gegner bilden erneut Fraktion im EP

Sie lesen gerade:

EU-Gegner bilden erneut Fraktion im EP

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Gegner um Nigel Farage von der britischen UKIP haben auch im neuen Europaparlament Fraktionsstärke erreicht. Nach eigenen Angaben kommt die Fraktion Europa der Freiheit und der Demokratie auf 48 Mitglieder aus sieben Ländern. “Wir sind für Demokratie, doch wir sind dagegen, dass diese europäischen Institutionen Macht ausüben”, so Farage. “Wir wollen, dass den Bürger Großbritanniens und Italiens die Wahrheit darüber gesagt wird, was hier stattfindet. Nun mag es Unterschiede in der Interpretation des Begriffs Umwelt geben, doch wir haben Zweifel an der Windenergie, die viel zu viel kostet.” Zu der Fraktion zählt auch die italienische Bewegung Cinque Stelle.

Die rechtsextremen und rechtspopulistischen Parteien hingegen scheiterten mit der Fraktionsbildung im Europaparlament. Der niederländische Rechtspopulist Wilders, der unter anderem mit der französischen Front National Marine Le Pens zusammengehen wollte, bedauerte dies, kündigte jedoch gleichzeitig an, dass er es erneut versuchen werde, möglicherweise im September. Wilders lehnte eine Zusammenarbeit mit dem polnischen rechtspopulistischen Abgeordneten Janusz Korwin-Mikke ab. Zur Bildung einer Fraktion sind mindestens 25 Abgeordnete aus sieben Ländern notwendig.