Eilmeldung

Eilmeldung

Michael Jackson und das große Geld

Sie lesen gerade:

Michael Jackson und das große Geld

Schriftgrösse Aa Aa

Vor fünf Jahren starb Michael Jackson, der King of Pop, doch das Geschäft mit seiner Musik ist rentabler denn je. Im Mai erschien bereits das zweite posthume Album “Xscape” und landete ganz oben in den Charts. Die Nachlassverwalter vom Michael Jackson Estate, die für seine Mutter und die drei Kinder die Geschäfte führen, erwirtschafteten seit dem Tod über 600 Millionen Dollar.

Als er am 25. Juni 2009 im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdosis des Narkosemittels Propofol starb, stand Jackson kurz vor dem Bankrott und wollte mit einer Comeback-Tour seine Schulden begleichen.

Es folgten harte Jahre für die Erben mit Prozessen gegen Michael Jacksons Arzt und den Konzertveranstalter. Währenddessen waren die Nachlassverwalter am Werk, um frisches Geld einzufahren.

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als Jackson den Moonwalk erfand und Fußballstadien füllte, verdiente er über 100 Millionen Dollar pro Jahr. 1985 kaufte er den Beatles-Song-Katalog quasi zum Schnäppchenpreis, der heute gut eine Milliarde Dollar wert ist.

Jackson schrieb Hits wie Billy Jean oder Bad, sammelte Musikpreise und brach mehrere Weltrekorde. Thriller von 1982 ist bis heute das meistverkaufte Album der Popgeschichte.

Doch Anfang 2000 brachen dunkle Zeiten an. Jackson wurde des Kindesmissbrauchs beschuldigt, es folgte ein monatelanger Prozess, der den Musiker sein halbes Vermögen kostete.

2009, körperlich und psychisch so gut wie am Ende und eigentlich nicht dazu in der Lage auf der Bühne zu stehen, wagte er das Comeback. Die Proben liefen bereits, als er verstarb.

Schon kurz nach seinem Ableben vermarktete der Michael Jackson Estate die Probenvideos zu einem Film, “This Is It”, der weltweit 200 Millionen Dollar einspielte.

Mit wurde Sony ein Plattenvertrag ausgehandelt, der die Veröffentlichung von sieben Nachlassalben vorsah. Auch dem Cirque du Soleil verkaufte man die Rechte für zwei Michael Jackson Shows, “The Immortel World Tour” und “ONE”.

Auch nach seinem Tod schreibt Michael Jackson Musikgeschichte. Kein anderer Sänger hat nach seinem Ableben so profitabel Geld eingespielt, wie er. Ein Ende ist nicht in Sicht. Da schlummern noch einige Hits im Nachlass.