Eilmeldung

Eilmeldung

Kalter Winter, heißes (Fußball-) Fieber

Sie lesen gerade:

Kalter Winter, heißes (Fußball-) Fieber

Schriftgrösse Aa Aa

Die letzte Schätzung des US-Wirtschaftswachstums für das erste Quartal überraschte viele. Die Zahlen waren viel schlimmer als bis dato angenommen. Mehr noch: Sie bedeuten den stärksten Rückgang seit fünf Jahren.

Viele meinen, dass der ungewöhnlich kalte Winter die Wirtschaftsleistung gedämpft hat.

Die einst weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft – Japan – will gern ihr Ranking zurück. Der Ministerpräsident des Landes hat seine lang erwartete Wachstumsstrategie vorgestellt, den sogenannten “dritten Pfeil”.

Der Suchriese Google zieht von Computern weiter zu Autos, Fernsehern und Uhren und gewährte Einblicke in neue “mit dem Internet verbundene Geräte”.

Dem Fußball-Fieber entkommt in diesen Tagen keiner. Auch wirtschaftlich ist die WM in Brasilien ein harter Wettbewerb – vor allem zwischen zwei Top-Teams: Adidas und Nike.

All das in der aktuellen Ausgabe von Business Weeky.