Eilmeldung

Eilmeldung

Putin bekräftigt Forderung nach dauerhafter Waffenruhe

Sie lesen gerade:

Putin bekräftigt Forderung nach dauerhafter Waffenruhe

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem Diplomatenempfang im Kreml auf die Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union reagiert.

Dabei bekräftigte er seine Forderung nach einer dauerhaften Waffenruhe nicht nur in der Ostukraine:

“Wir stehen für ein komplettes Ende des Blutvergießens auf dem gesamten Gebiet der Ukraine und auch entlang unserer Grenzen. Die Ukraine sollte sich auf den Weg des Friedens, des Dialogs und der Verständigung begeben.

Die höchste Priorität besteht in der Aufnahme grundlegender Gespräche zwischen den Autoritäten in Kiew und den Vertretern der Regionen im Südosten der Ukraine.”

Das russische Militär begann am Freitag eine Übung rund 400 Kilometer östlich der Grenze zur Ukraine im Raum Wolgograd.

Die von der Regierung in Kiew angeordnete Waffenruhe sollte offiziell am Abend zu Ende gehen. Sie könnte allerdings ungeachtet mehrerer Verstöße verlängert werden.