Eilmeldung

Eilmeldung

Ausschau halten nach dem Ramadan-Neumond

Sie lesen gerade:

Ausschau halten nach dem Ramadan-Neumond

Schriftgrösse Aa Aa

Für Muslime in Deutschland und einigen anderen Ländern hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. In den meisten islamischen Staaten beginnt der Ramadan allerdings erst an diesem Sonntag, weil der Neumond am Freitag noch nicht gesichtet worden war.

Dies ist u.a. der Fall in Tunesien. Dutzende Menschen hatten sich auf einem Hügel in Tunis versammelt: “In Tunesien stützen wir uns auf Beobachtungen und Berechnungen, um die Mondmonate zu bestimmen. Was das bedeutet? Nun, wir richten uns nach dieser Karte, die uns zeigt, wo wir den Neumond sehen können,” so Samir Ben Abdallah, Direktor des Nationalen Instituts für Astronomie.

Fromme Muslime verzichten im Ramadan von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Speisen und Getränke. Auch Rauchen und Sex sind in dieser Zeit verboten. Bei Sonnenuntergang versammelt sich meist die ganze Familie zum Mahl des Fastenbrechens.