Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Erfolge bei Armee-Offensive auf Tikrit

Sie lesen gerade:

Erste Erfolge bei Armee-Offensive auf Tikrit

Erste Erfolge bei Armee-Offensive auf Tikrit
Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach Beginn ihrer Offensive auf Tikrit hat die irakische Armee einiges an Boden gut machen können. Eigenen Angaben zufolge kontrollieren Regierungssoldaten inzwischen die Universität von Tikrit. Das Zentrum der strategisch wichtigen Stadt ist aber nach wie vor in der Gewalt der ISIL-Milizen. Diese hatten den Ort am 11. Juni erobert. Mit der Rückeroberung Tikrits will die irakische Führung den Vormarsch der Dschihadisten auf Bagdad stoppen. Die irakische Armee legte inzwischen einen Verteidigungsgürtel rund um die Hauptstadt an und sicherte alle Hauptverkehrsverbindungen. In der Nacht wurden die ersten von fünf gebrauchten
russischen Kampfflugzeugen an den Irak geliefert. Es handelt sich um Jets des Typs Suchoi Su-25. Sie sollen in den kommenden Tagen Einsätze gegen die Dschihadisten-Miliz fliegen.
Unterstüztung aus den USA kommt derzeit in Form von bemannten und unbemannten Aufklärungsflügen sowie durch mehrere Hundert Militärberater. Die sunnitischen ISIL-Kämpfer kontrollieren derzeit weite Teile des Nord- und Westirak. Sie kämpfen gegen die schiitisch geprägte Regierung in Bagdad und wollen einen grenzübergreifenden islamischen Gottesstaat errichten.