Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstverbrennung aus Protest gegen Japans Sicherheitspolitik

Sie lesen gerade:

Selbstverbrennung aus Protest gegen Japans Sicherheitspolitik

Schriftgrösse Aa Aa

Am Ausgang eines Bahnhofs in Tokio hat sich ein Japaner selbst angezündet. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann wollte mit der Aktion gegen die neue Sicherheitspolitik der Regierung protestieren. Ministerpräsident Shinzo Abe will die nach dem Zweiten Weltkrieg etablierte pazifistische Verfassung ändern.