Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote bei Hauseinstürzen in Indien

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote bei Hauseinstürzen in Indien

Schriftgrösse Aa Aa

In Indien sind an einem Tag gleich zwei Gebäude eingestürzt: dabei starben mindestens 20 Menschen. Eines der Unglücke ereignete sich nahe Chennai an der Ostküste Südindiens. Dort stürzte am Samstagabend einer von zwei Türmen eines elfstöckigen Rohbaus ein. Offiziellen Angaben zufolge kamen mindestens zehn Menschen ums Leben. 28 Menschen wurden gerettet. Dutzende weitere wurden am Sonntag noch unter den Trümmern vermutet.
Laut der Katastrophenschutzbehörde ist die Bergung der verschütetten Bauarbeiter aus riesigen Mengen Beton und Eisenträgern eine Herausforderung. Die Rettungsarbeiten könnten zwei bis drei Tage dauern. Medienberichten zufolge sollen zahlreiche Bauarbeiter im Erdgeschoss aufgehalten haben, als das Hochhaus einstürzte. Kurz zuvor waren heftige Regenschauer niedergegangen. Die Unglücksursache ist jedoch noch nicht geklärt. Fünf Führungskräfte des Bauunternehmens wurden Medienberichten zufolge festgenommen.

In der Hauptstadt Neu Delhi war am Samstag ein dreistöckiges Wohnhaus
in sich zusammengefallen. Dabei starben nach Polizeiangaben fünf Erwachsenen und fünf Kinder. Ersten Ermittlungen zufolge war ein illegaler Anbau neben dem alten Gebäude Schuld an dem Einsturz.