Eilmeldung

Eilmeldung

Kiwi-Klassik-Trio aus Neuseeland

Sie lesen gerade:

Kiwi-Klassik-Trio aus Neuseeland

Schriftgrösse Aa Aa

Bekannte italienische Arien schmettert das neuseeländische Trio Sol3 Mio ebenso überzeugend, wie venezianische Gondolieri. In ihrer Heimat sind die drei Stars, nicht nur bei Klassikfans. Das Cross-Over-Trio besteht aus den beiden Brüdern Pene und Amitai Pati und ihrem Cousin Moses Mackay. Zwei Tenöre, ein Bariton, das Ergebnis kann sich hören lassen.

Amitai Pati: “Wir waren alle drei etablierte Opernsänger in Neuseeland und beschlossen, beliebte Songs in unser Repertoire aufzunehmen, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Auf diese Weise haben wir unsere ganz eigene Hörerschaft herangezogen, zu unseren Konzerten kommen Klassikfans und siebenjährige Kinder. Wir wollen Opernmusik so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen, aber auch dem Werk an sich gerecht werden. Das Ganze soll vor allem Spaß machen.”

Das Konzept ist aufgegangen. Sol3 Mio füllen heute problemlos Konzerthallen mit ihrer ganz speziellen Pop-Rock- und Klassikmischung.

Pene Pati: “Wir sind klassische Opernsänger, bieten aber auf der Bühne eine vielseitige Performance. Es beginnt mit Oper und Musiktheater, dann singen wie R & B und andere Stile. Außerdem spielen wir auf unseren Instrumenten. Das ist ein ziemliches Überraschungsprogramm für die Zuschauer. Mit viel Humor!”

Ihre im vergangenen Herbst erschienene, selbst betitelte Debüt-Scheibe erreichte in Neuseeland Platz Eins der meistverkauften Alben und stellte sogar das Wunderkind Lorde in den Schatten. Noch in diesem Jahr soll das Album auf dem britischen Markt erscheinen.