Eilmeldung

Eilmeldung

Israel: Polizei findet toten Palästinenser - Rache für ermordete Teenager?

Sie lesen gerade:

Israel: Polizei findet toten Palästinenser - Rache für ermordete Teenager?

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel hat die Polizei die Leiche eines palästinensischen Jungen gefunden. Sie lag in einem Wald bei Jerusalem und wies Brandspuren auf. Einige Medien vermuten, dass der Junge von rechtsgerichteten Israelis entführt und ermordet wurde, die damit Rache für die Morde an drei jüdischen Jugendlichen über wollten. Gestern hatten Hunderte Demonstranten Vergeltung für diese Morde gefordert.

In Ost-Jerusalem, wo der getötete Araber lebte, kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Sicherheitskräften, als der Leichenfund bekanntwurde.

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu machte indes die Palästinenserorganisation Hamas für die Entführung und Morde an den drei israelischen Teenagern verantwortlich. Er kündigte harte Maßnahmen an.

“Zunächst müssen wir die Mörder und alle fassen, die an der Entführung beteiligt waren. Wer immer etwas damit zu tun hat, wird die Konsequenzen tragen müssen. Wir werden weder ruhen noch in unseren Anstrengungen nachlassen, bis wir den letzten von ihnen haben, egal, wo sie sich zu verstecken versuchen.”

Gestern wurden die drei Ermordeten bestattet. An der Trauerfeier nahmen auch Netanjahu und Israels Präsident Schimon Peres teil. Zuvor hatte Israels Luftwaffe den Gazastreifen beschossen. Zum einen wegen der Morde, zum anderen, weil Palästinenser von dort aus erneut Raketen nach Israel abgefeuert hatten.