Eilmeldung

Eilmeldung

Hurrikan "Arthur": Insel vor North Carolina evakuiert

Sie lesen gerade:

Hurrikan "Arthur": Insel vor North Carolina evakuiert

Schriftgrösse Aa Aa

Ausgerechnet zum Nationalfeiertag am 4. Juli müssen 500 Amerikaner ihre Häuser verlassen. Die Insel Hatteras in North Carolina wurde wegen des drohenden Sturms “Arthur“komplett evakuiert. “Arthur” soll die Ostküste hinauf Richtung New York ziehen. Eine Insel im US-Bundesstaat North Carolina ist wegen eines Hurrikans vor der Ostküste evakuiert worden. Der nationale Wetterdienst gab für die Region eine Hurrikanwarnung heraus. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Insel Hatteras am Donnerstagmorgen evakuiert. Der Gouverneur Pat McCrory rief den Notstand aus und empfahl den Bürgern, sich auf den Sturm vorzubereiten. Der tropische Sturm “Arthur” könnte Feiern und Feuerwerke zum amerikanischen
Unabhängigkeitstag (4. Juli) beeinträchtigen. Es werden aber keine größeren Schäden erwartet. “Wir wollen zwar das Vierte-Juli-Wochenende mit unseren Freunden und unserer Familie genießen, aber unsere höchste Priorität sollte jetzt der Schutz vor dem Sturm sein”, sagte der Gouverneur. Auf der Insel leben etwa 5000 Menschen, in den Sommermonaten halten sich dort auch viele Touristen auf. “Arthur” soll Meteorologen zufolge die Ostküste hinauf vom Bundesstaat Florida über North Carolina in Richtung New York ziehen und dann in Richtung Atlantik abdrehen.