Eilmeldung

Eilmeldung

Aussterbende Profession: 91-jährige Geisha denkt nicht ans Aufhören

Sie lesen gerade:

Aussterbende Profession: 91-jährige Geisha denkt nicht ans Aufhören

Aussterbende Profession: 91-jährige Geisha denkt nicht ans Aufhören
Schriftgrösse Aa Aa

Sie ist die die älteste Geisha Japans, aber mit jetzt 91 Jahren denkt Yuko Asakusa nicht ans aufhören.

Seit ihrem 16. Lebensjahr arbeitet Asakusa in Tokyo als professionelle Geisha, zu deutsch Unterhalterin.

Damals wurden in Japan noch 80.000 Geishas gezählt, heute sind es noch rund 1000.

Etwa 20 Mal pro Monat unterhält Asakusa ihre Kunden auch im hohen Alter noch mit gepflegter Konversation, Musik und Tanz.