Eilmeldung

Eilmeldung

Carabinieri-Video zeigt Innenaufnahmen der Costa Concordia

Sie lesen gerade:

Carabinieri-Video zeigt Innenaufnahmen der Costa Concordia

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als zwei Jahre nach dem Kentern der “Costa Concordia” vor der Küste der italienischen Insel Giglio haben Taucher der Polizei Aufnahmen des Wracks gemacht. Zu sehen ist darin, wie sich die Taucher über das Schiffsdeck in die Innenräume des Kreuzfahrtschiffes vorarbeiten. Dort schwimmen sie an einer Wendeltreppe entlang und an der Rezeption, wo immer noch Monitore aufgebaut stehen. Auch anderes Mobiliar wie eine Couch und Tische stehen noch zwischen den Trümmerteilen. Die “Costa Concordia” war am 13. Januar 2012 nach abenteuerlichen Manövern vor der kleinen toskanischen Insel gegen einen Felsen geprallt, leckgeschlagen und gekentert. 32 Menschen starben. Der Kapitän des Kreuzfahrtschiffs, Francesco Schettino, muss sich wegen des Unglücks vor Gericht verantworten. Die italienische Regierung hat beschlossen, das Schiffswrack nach Genua ziehen und dort verschrotten zu lassen. Umweltschützer kritisieren diesen Plan.