Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe in der Ostukraine belasten Bevölkerung

Sie lesen gerade:

Kämpfe in der Ostukraine belasten Bevölkerung

Schriftgrösse Aa Aa

Im Osten der Ukraine gehen die Kämpfe trotz der Bemühungen um einen Waffenstillstand weiter. Sowohl die Separatisten als auch die ukrainische Armee meldeten Tote und Verletzte. Auch in der Stadt Kramatorsk wird weiter gekämpft. Darunter leiden vor allem jene Bewohner der Stadt, deren Häuser in Trümmern liegen.

“Was haben sie getan”, fragt eine alte Frau, “wie sollen wir weiterleben? Wir haben seit drei Monaten keine Rente gekriegt. Oder Kindergeld. Es gibt auch kein Fleisch mehr und kein Brot.”

Auch Benzin ist knapp in Kramatorsk und Umgebung. Mittlerweile hat nur noch eine Einzige von ursprünglich vier Tankstellen geöffnet. Dort bildeten sich lange Schlangen, Autofahrer mussten mehr als eine Stunde warten, um Treibstoff zu bekommen. Eine andere Tankstelle war in die Luft geflogen, zwei mussten wegen der anhaltenden Kämpfe geschlossen werden.