Eilmeldung

Eilmeldung

News of the World: Ex-Chefredakteur Andy Coulson muss 18 Monate in Haft

Sie lesen gerade:

News of the World: Ex-Chefredakteur Andy Coulson muss 18 Monate in Haft

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Chefredakteur des Boulevardblatts “News of the World” Andy Coulson ist im Abhörskandal zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Die Jury kam zu dem Schluss, dass er die illegalen Abhörmethoden nicht nur gekannt, sondern auch geduldet habe.

Coulsons Vorgängerin, Rebekah Brooks, war hingegen Ende Juni freigesprochen worden. Brooks soll sich im Gegensatz zu Coulson nicht an der Bespitzelung von Prominenten beteiligt haben.

Als der Skandal vor drei Jahren ans Licht kam, arbeitete Coulson als Regierungssprecher für Premierminister David Cameron. Oppositionsführer Ed Miliband warf Cameron vor, einen Kriminellen in die Downing Street geholt zu haben.

“News of the World”-Reporter hatten mehrere Jahre lang im großen Stil Mitglieder der Königsfamilie, Schauspieler oder Verbrechensopfer abgehört. Coulson sagte während des Prozesses, er habe damals nicht gewusst, dass es illegal sei, Anrufbeantworter zu hacken, um die Nachrichten abzuhören.