Eilmeldung

Eilmeldung

Ostjerusalem: Ausschreitungen am Rande der Beerdigung des palästinensischem Jungen

Sie lesen gerade:

Ostjerusalem: Ausschreitungen am Rande der Beerdigung des palästinensischem Jungen

Schriftgrösse Aa Aa

Am Rande der Beerdigung des palästinensische Jugendlichen ist es in Ostjerusalem zu Auseinandersetzungen zwischen Protestierenden und der Polizei gekommen. Jugendliche warfen Steine, die Sicherheitskräfte antworteten mit Blendgranaten und Tränengas

“Wir sind hier um unsere Solidarität mit der Familie des Jungen auszudrücken, der von israelischen Siedlern getötet wurde”, sagte ein junger Mann. “Dieser Junge hat niemandem etwas angetan, nicht Israel, und auch sonst niemandem.”

Nach Angaben des roten Halbmonds hatten bis zum Abend etwa 60 bis 70 Personen leichte Verletzungen davongetragen.

euronews-Korrespondent Luis Carballo: “Die Ermordung Mohammad Abu Khdeirs hat im Ostjerusalemer Shuafat-Distrikt alte Dämonen geweckt. Seit der letzten Intifada vor 13 Jahren sind hier keine Steine mehr geflogen. Aber während der letzten 72 Stunden war Shuafat das Epizentrum der Wut auf die israelische Seite.”