Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende bei Abschlussumzug von "Budapest Pride"

Sie lesen gerade:

Tausende bei Abschlussumzug von "Budapest Pride"

Schriftgrösse Aa Aa

Mit dem traditionellen Umzug ist das Budapester Pride-Festival zu Ende gegangen, die jährliche Veranstaltung für die Rechte von Schwule und Lesben.

Einige tausend Menschen zogen dabei durch das Zentrum der ungarischen Hauptstadt.

Von einer großen Veränderung spricht einer der Teilnehmer – Péter Árvái, ein schwedischer Unternehmer mit ungarischen Wurzeln. Noch vor ein paar Jahren habe es Proteste und Ausschreitungen gegeben. In diesem Jahr würden siebenhundert Firmen das Festival unterstützen.

Gegenkundgebungen und Proteste gab es auch diesmal, aber in sicherer Entfernung – kein Vergleich mit Ausschreitungen wie vor allem im Jahr 2007. Zwei Demonstranten wurden festgenommen.