Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande im Freudentaumel

Sie lesen gerade:

Niederlande im Freudentaumel

Schriftgrösse Aa Aa

Nein, Käse war es zwar nicht, was die Niederländer im WM-Viertelfinale spielten – aber eine harte Geduldsprobe für die Fans daheim war es schon. Umso größer dann der Sturm der Begeisterung nach dem erfolgreichen Elfmeterschießen! In Amsterdam stieg eine große Siegesparty. “Unser Torwart wäre fast eingeschlafen,” meinte Fan Eugen, “die Anderen hatte nie eine Chance ein Tor zu machen oder überhaupt mal zu schießen. Die Niederlande hatten den Sieg absolut verdient, mit Sicherheit.” “Elfmeterschießen ist immer ein Horror,” fanden andere Oranje-Anhänger, “aber unser Keeper war fantastisch.”
In Costa Rica feierten die Fans dagegen IHREN Mann zwischen den Pfosten. Keylor Navas wurde sogar mit Sprechchören bedacht.
Große Trauer über das Aus im Viertelfinale wollte jedenfalls nicht aufkommen. “Wir haben getan, was wir konnten,” brachte es ein Fan der “Ticos” auf den Punkt, “das Team hat Geschichte geschrieben. Blöderweise waren die Niederlande eindeutig besser, aber wir haben uns doch gut aus der Affäre gezogen!”