Eilmeldung

Eilmeldung

Fit mit Nicole Scherzinger

Sie lesen gerade:

Fit mit Nicole Scherzinger

Schriftgrösse Aa Aa

Am Strand rumhüpfen, durch Wellen stapfen und auch noch gut aussehen dabei, dazu gehört beinhartes Konditionstraining und mentale Vorbereitung. Nicole Scherzinger, Ex-Frontfrau der Pussycat Dolls und Langzeit-Freundin von Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton, nahm große Mühen auf sich für das Video zu ihrer neuen Single “Your Love”.

Nicole Scherzinger: “Ich wollte ganz besonders stark und fit sein, für dieses Video, nicht nur physisch, sondern auch mental. Das ist ein neues Kapitel in meinem Leben. Ich habe in meinem Kalender bis zum Ende des Jahres Platz gemacht, um mich ganz auf die Musik zu konzentrieren. Ich halte große Stücke auf das Album, und das ist der Sound der neuen Single.

Ich hatte das Gefühl, mich auf die Olympischen Spiele vorzubereiten. Ich habe völlig neue Sachen ausprobiert, CrossFit und SoulFit, Übungen, bei denen Schwerpunkt noch stärker auf Ausdauer und Kardiotraining liegt. Ich habe verschiedene Yoga-Methoden ausprobiert, Yoga Sculpt, Hot Yoga, Spinning und Wandern. Vorher war ich eine echte Niete, jetzt bin ich wanderfit. Und natürlich jede Menge Kniebeugen mit Gewichten, ich habe mich ziemlich in die Mangel genommen.

Damit am Ende niemand sagt: ‘Du wälzt Dich ja nur am Strand!’ Damit ich sagen kann: ‘Hörzu, das war harte Arbeit. Ich habe auf meinen Proteinhaushalt geachtet und die Finger vom Zucker gelassen!’”

Ziemlich viel Sport, der bei Scherzinger wohl auch eine therapeutische Rolle spielt. Vor zwei Jahren gestand die Sängerin, dass sie als junge Frau unter Bulimie litt. Die Krankheit hat sie seitdem angeblich im Griff.

Die Beziehung zu Lewis Hamilton hat sich nach einigen Aufs und Abs auch stabilisiert, erst vor Kurzem feierten die beiden ihren sechsten Jahrestag in Venedig.

Das von ihren Fans heiß erwartete zweite Solo-Scheibe soll noch in diesem Jahr erscheinen.