Eilmeldung

Eilmeldung

Israel verstärkt Vorbereitungen für Bodenoffensive

Sie lesen gerade:

Israel verstärkt Vorbereitungen für Bodenoffensive

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Armee intensiviert ihre Vorbereitungen für eine Bodenoffensive im Gazastreifen.

Nach Angaben eines Militärsprechers sind 20.000 Reservisten eingezogen worden. Dabei handele es sich um die Hälfte der Reservisten, deren Aktivierung die israelische Regierung gebilligt habe.

Eine Bodenoffensive im Gazastreifen bezeichnete der Militärsprecher gleichzeitig als “letzte Option”.

Den israelischen Luftangriffen fallen indes immer mehr Palästinenser zum Opfer. Seit Beginn der Luftoffensive in der Nacht zum Dienstag sind nach palästinensischen Angaben mindestens 78 Palästinenser getötet worden. Darunter seien auch mehrere Kinder. Mehr als als 500 weitere Menschen seien verletzt worden.

Bei etwa zwei Drittel der Opfer handele es sich um Zivilisten.

Drei militante Palästinenser
seien am Donnerstagmorgen in der Stadt Gaza bei einem gezielten Angriff auf ein Fahrzeug getötet worden, berichtete der
palästinensische Rundfunk.

In der Stadt Chan Junis kamen nach palästinensischen Berichten drei Frauen und vier Kinder bei der Bombardierung eines Gebäudes ums Leben.

Neun weitere Menschen seien getötet worden, als sie in einem Café ein Spiel der Fußballweltmeisterschaft
verfolgten, hieß es.

Der UN-Sicherheitsrat will am Nachmittag in New York zu einer Sondersitzung zum Nahostkonflikt zusammenkommen.

Mehrere arabische und islamische Staaten hatten die Dringlichkeitssitzung zuvor beantragt.