Eilmeldung

Eilmeldung

Letzte Ehre für weitere Srebrenica-Opfer

Sie lesen gerade:

Letzte Ehre für weitere Srebrenica-Opfer

Schriftgrösse Aa Aa

In Sarajevo haben hunderte Bosnier 175 Opfern des Massakers von Srebrenica die letzte Ehre erwiesen. Die Särge mit den sterblichen Überresten der Opfer wurden am Mittwoch durch die Hauptstraße der Stadt gefahren. Die Überreste waren in einem Massengrab entdeckt und später durch DNA-Analysen identifiziert worden. Sie sollen am kommenden Freitag, dem 19. Jahrestag des Massakers, neben 6066 zuvor entdeckten Opfern beigesetzt werden.

Kurz vor dem Ende des Bosnienkriegs (1992 bis 1995) hatten serbische Soldaten die Stadt Srebrenica überrannt. Die Ermordung von bis zu 8000 muslimischen Männern und Jungen gilt als der größte Völkermord auf europäischem Boden nach dem Zweiten Weltkrieg.