Eilmeldung

Eilmeldung

Berlin Fashion Week: Nachwuchstalente und Hillary Swank

Sie lesen gerade:

Berlin Fashion Week: Nachwuchstalente und Hillary Swank

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Berlin Fashion Week hat auch der Nachwuchs seinen Platz. Für vielversprechende Talente gibt es den “Designer for Tomorrow”-Preis. Den erhielt diesmal der Italiener Matteo Lamandini. Überreicht wurde die Trophäe von Fashion-Altstar Tommy Hilfiger, der nach Marc Jacobs und Stella McCartney in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den Preis übernommen hatte. Was war für ihn das wichtigste Kriterium?

Tommy Hilfiger: “Ich denke Beständigkeit, auch die Reaktion des Publikums war sehr positiv. Das hat man einfach im Gespür!”

Matteo Lamandini wurde für seine Männerkollektion mit bunten Schottenkaros und frechen Schwarz-Weiß-Mustern ausgezeichnet.

Vorlage war der sogenannte Zoot Suit, ein Herrenklassiker aus den 40ern, vom italienischen Jungschneider ironisch aufgepeppt.
Fünf Nachwuchsdesigner waren in diesem Jahr nominiert, darunter auch die Irin Maria Lola Roche und der Koreaner Yong Kyun Shin.

“Ich war ziemlich aufgeregt heute Morgen, als ich zum ersten Mal Tommy Hilfiger begegnete, denn er ist eine Legende, eine Ikone”, schwärmte Roche.

Ein feuerrotes Abendkleid ließ die junge Schneiderin über den Laufsteg gleiten. Inspirationsquelle für die Kollektion war menschliche Anatomie, “Poetry of Dissection” lautete der Titel der Schau,
äußerst präzise geschnitten waren die Modelle in der Tat.

Der Koreanner Yong Kyun Shin, der am Londoner Saint Martins College sein Handwerk erlernte, zeigte rasante Zickzackschnitte und patchworkartig zusammengesteppte Teile mit Durchblick.

Hilary Swank bei Marc Cain

Ebenfalls auf der Berlin Fashion Week mit dabei war das schwäbische Fashion-Label ist Marc Cain. Strick in allen Variationen und aufwendige Textildrucke sind die Markenzeichen des Hauses.

Karin Veit, Chefdesignerin: “Es lohnt sich immer wieder hier, weil es lohnt, sich, deutsche Mode in Deutschland zu zeigen. Hierher kommt natürlich auch die internationale Presse, das ist schon eine wichtige Geschichte für uns.”

Besonders wichtig in diesem Jahr, die Anwesenheit Hilary Swank. Die zweifache Oscar-Preisträgerin sorgte für Hollywoodglanz in der ersten Reihe.

Punkte sind in der kommenden Saison bei Marc Cain angesagt, auch dekorativer Blumenschmuck. Chefdesignerin Karin Veit, die seit 1976 das Zepter schwingt, setzt auf angenehme Pastelltöne und fließende Stoffe.